Gedichte
Gedichte

Fort ist die Liebe

Wo ist die Liebe in diesem heiligen Monat geblieben?
Obwohl der Teufel versperrt ist werden viele noch von ihm getrieben.

Das Morden an die Gläubigen nimmt einfach kein Ende.
Wenn nicht in diesem heiligen Monat, in welchem Monat kommt die Wende?

Das Hungern geht weiter in dieser Welt.
Wir spüren das am eigenem Leib und jeder von uns ein Teil des Leids hält.

Das ist der heilige Monat mit Allahs Gnade.
Doch was alles passiert ist einfach schade.

Wo ist der Frieden hin, ich sehe nur den Krieg.
Wenigstens in diesem heiligen Monat sollen die Waffen ruhen, das wäre ein großer Sieg.

Zum Trinken gibt es kein Wasser sondern Blut.
Woher, das frage ich mich jeden Tag, kommt diese Wut?

Woher kommt dieses schreckliche Verlangen?
Dass die Menschen um ihr Leben bangen?

Die Hoffnung nach Frieden stirbt zuletzt.
Auch wenn der Terror die Menschen in Angst versetzt!