Gedichte
Gedichte

Ich bin Abbas

Ich bin Abbas, als der Mond bekannt.
Mein Vater Ali hat mich Abbas genannt.
Ich liege auf Karbalas Sand.
Ich liege ohne Hand.

Ich ging um das Wasser zu besorgen.
Um Sukaina und die Kinder zu versorgen.
Und Hussain und Zainab voller Sorgen.
Und ich sah nicht den nächsten Morgen.

Das Wasser in der Hand gehalten.
Doch ich konnte es nicht mehr halten.
Die Feinde wollten zwischen mir und Hussain Spalten.
Welch grausames Verhalten.

Ich hielt die Flagge doch sie fiel.
Mein Arm fand am Boden sein Ziel.
Und Zainab ohne Schutz nun fragil.
Ich bin Abbas der mit der Wahrheit fiel.