Gedichte
Gedichte

Muhammad, al Mahdi

Dein Geburtstag, was können wir dir schenken,
um deine Erscheinung zu uns zu lenken?
Über uns müssen wir nachdenken,
wieso wir die Erscheinung des Imams senken.

Tausende Geburtstage ist unser Imam schon allein,
jeden Tag legen wir ihn im Weg ein neuen Stein.
Nein!
Ich will nicht ein Grund für seine Verborgenheit sein.

Unzählige Tränen die aus seinem Auge fließen,
weil wir nicht bereit sind uns mit ihm zu schließen.
Nicht bereit mit ihm seinen Geburtstag zu genießen,
weil wir ihn tausende von Jahren weinen ließen.

Mein Imam, die Sonne strahlt für dich an diesem Tag.
Doch dein Auge weint um Hussain der in Karbala ohne Kopf lag.
Was erwartest du von uns mein Imam, sag,
damit sie aufhört deine Klag.