Fasten

Alles rund um das Thema Fasten

Das Fasten gehört zu den fünf Säulen des Islams. Das bedeutet, dass es einer der wichtigsten Gottesdienste im Islam ist. Laut dem folgenden Quranvers wird es den Gläubigen zur Pflicht gemacht:

Ihr, die ihr glaubt, euch ist das Fasten vorgeschrieben, wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren, damit ihr vielleicht gottesfürchtig werdet.” (Sure 2, Vers 183).

Doch wie kann es sein, dass man von Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang nichts isst und nichts trinkt? Das ist doch ungesund! Das hören Muslime oft von Nichtmuslimen. Aber es ist eine berechtigte Frage, die sich jeder stellen sollte. Warum praktizieren das Muslime überhaupt? Welcher Nutzen und Sinn steckt dahinter?

Eine ausführliche Überblicksreihe über das Thema findest du hier. Es werden viele Fragen beantwortet und interessante Fakten ans Licht gebracht.

kid-635811

“Allah, der Erhabene, hat zum Fasten verpflichtet, damit der Reiche die Wirkung von Hunger spürt, dass er dann barmherzig ist zu den Armen.”

“Imam Hassan al Askari (as.) – (Kaschf-ul-Ghumma 2, S. 193)