Gedichte
Gedichte

Unser zweiter Imam

Im heiligsten Monat kamst du zur Welt.
Der Prophet gab dir den Namen während er dich hält.

Die Freude über deiner Geburt steht in dein Vaters Gesicht.
Als er dich sah mit deinem starkem Licht.

Deine Mutter konnte ihre Tränen vor Freude nicht halten.
Sie wusste nichts kann zwischen euch spalten.

Für den Islam war das ein wichtiger Tag.
Und niemand außer deine Anhänger dich mag.

Wir sprechen der Welt unseren Glückwunsch aus.
Von deinen Anhängern wurdest du empfangen mit Applaus.