Gedichte
Gedichte

Wo in Karbala?

Karbalas Geschichte wiederholt sich an mehreren Orten der Welt.
Ein Märtyrer nach dem Anderen jeden Tag fällt.
Jeden Tag wird die Aufforderung der Unterdrückung gestellt.
Wie wollen die Freiheit aber es gibt keinen Führer der uns zusammen hält.

In Syrien ist Zainabs Karbala die Geduldige.
Der Tyrann meint sie sei die Schuldige.
Zu ihrer Verteidigung eilten die Männer vom Recht.
Und wir meinen ihr tut der Tochter Alis unrecht.

Im Jemen ist das Karbala der unterdrückten Freiheit.
Und der Tyrann ist für die Bekämpfung bereit.
Das unterdrückte Volk verlangt nur die Gleichheit.
Und dieses Volk wartet auf den Führer dass er sie befreit.

Im Irak ist das Karbala von Hussain und die Menschen fragen.
Wie viel Leid und Schmerz sollen wir noch ertragen?
Wie oft sollen wir noch aus tiefstem Herzen klagen?
Bis der Mahdi erscheint und wir gemeinsam den Tyrann schlagen.